Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  

Startseite

Sie befinden sich hier -->   Rubrik: Minikredite / Anzeigenart: Alles zeigen

21.11.2017 - 08:57 Uhr



Anzeige lesen
Biete: Sprechanlage Elektroakustik Kredit
Deutschland



TOP-50 Angebote


Besucherstatistik

Seitenaufrufe:
Besucher:

Aufrufe heute:
Besucher heute:

5.998.714
295.312

309
11


Mitgliederstatistik



 


Anzeigen: 7  |  Nur neue Anzeigen   auflisten


Minikredite von 100 bis 3000 Euro
eeboo Finanz

Minikredite - die beste Art für Kurzzeitkredite
In diesem Bereich finden Sie Angebote über Minikredite von 100 EUR bis 3000 EUR bei einer Laufzeit von 30 Tagen. Bestandskunden können auch eine Rückzahlung von 2 bis 6 Raten je Anbieter vereinbaren. Informieren Sie sich über die verschiedenen Minikreditarten:

 Rectangle 170x150

01: Minikredit bis 600 EUR ab 18 Jahren, Rückzahlungsmöglichkeit in zwei Raten, Erstantrag bis 500 EUR dann bis 600 EUR, immer wieder möglich zur Info und Antrag

02: Minikredit bis 600 EUR, , ab 21 Jahre, mindestens 700 Euro netto, auch bei negativer Schufa möglich, Erstantrag bis 199 EUR dann 600 EUR, immer wieder vereinfacht möglich zur Info und Antrag

03: Minikredit bis 3000 EUR, mindestens 500 Euro netto, Erstantrag maximal 500 EUR bei 30 Tagen Rückzahlung, immer wieder möglich zur Info und Antrag

Der Dispokredit ist die Hauptursache für schnelle Überschuldungen!

Durch Statistiken wurde belegt, dass die Hauptursache von Überschuldungen mit dem Dispokredit begonnen hat. Dieser Überziehungskredit hat hohe Zinsen, welche ohne eine Rückführung des Kredites zu einer ständigen Zusatzbelastung führt. Ist der Dispositionskredit ausgeschöpft, ist es so gut wie unmöglich mit dem Einkommen diese Belastung wieder komplett zu tilgen. Kommen dann noch weitere Ratenzahlungen wie Leasing oder Autokredit, Möbelkredit und Handyvertrag usw. zusammen, dann steckt man schnell in der Schuldenfalle. Auch wir stellen immer wieder fest, dass sehr wenige Familien eine Haushaltsplanung für die Einnahmen und Ausgaben führen. Viele sind der Meinung, dass dies nicht notwedig sei, wenn am Monatsende ein kleiner Überschuss zu verzeichnen ist. Dies ist anscheinend der Nachweis für eine gute private Haushaltsplanung. Das dies nicht richtig sein kann, muss hier wahrscheinlich nicht erörtert werden. Eine Übersicht der Einnahmen und Ausgaben muss in Form eines Haushaltsbuches natürlich immer geführt werden. Auch ein Privathaushalt trägt hier Verantwortung! Aber gehen wir nun einmal einen Schritt weiter und planen wie ein sicherer Umgang mit dieser Problematik möglich ist.

Warnsignale in Ihr persönliches Finanzmanagement setzen!

Ihren Puffer haben Sie derzeit durch Ihren Dispokredit. Dieser Puffer ist natürlich wichtig, damit auch bei einer Überziehung der normale Zahlungsverkehr möglich ist. Dennoch sollten Sie Ihr Überziehungslimit so einrichten, dass eine Überziehung immer mit den nächsten Einkünften mehr als gedeckt ist. Somit werden Sie durch diese Limitierung nachfolgenden Sachstand feststellen bzw. ein Stop für eine mögliche weitere Kreditierung setzen. - Sie werden feststellen, dass Sie bei Ihren Einkäufen wieder verstärkt auf die Preise achten - Ihre Kontostände in Verbindung mit den Ausgaben werden wieder von Ihnen kontrolliert - Sie entwickeln automatisch ein persönliches Controlling, da Sie nun wieder ein Limit haben

Wie sichere ich nun außergewöhnliche Belastungen ab?

Wenn kurzfristige Engpässe entstehen, sichern Sie diese mit einem Minikredit ab. Dieser Kurzzeitkredit deckt Ihre Sonderausgaben ab und verpflichtet Sie, dass Sie kurzfristig den geliehenen Betrag wieder rückführen müssen. Es entsteht somit nur kurzfristig eine Belastung. Auch ist es so, dass Bestandskunden also Kreditnehmer, welche schon einmal einen Minikredit erhalten haben, weitere Kurzzeitkredite einfacher erhalten und meist auch als Bestandskunden höhere Beträge auf zwei bis sechs Raten erhalten.

Was unterscheidet einen Minikredit von einem Kleinkredit?

Ein Minikredit ist für kurzfristige Engpässe mit der Möglichkeit einer kurzfristigen Rückzahlung konzipiert worden. Wer also einen Minikredit in Anspruch nimmt, muss innerhalb einer kurzen Frist in der Lage sein, den Kredit wieder zu bedienen also zurück zu zahlen. Die Vorteile hierbei sind, dass trotz hoher Zinsen durch die kleine Kreditsumme und der kurzen Laufzeit die Kosten relativ gering ausfallen. Weiterhin werden in der Regel keine Bearbeitungsgebühren fällig. Somit kann ein kurzfristiger Engpass schnell ausgeglichen werden und die Belastung hierfür ist auch einmalig. Nach der Erstbewilligung und der ersten pünktlichen Rückzahlung erhält man als Bestandskunde immer wieder einen Minikredit. Wenn man jedoch bei der Beantragung eines Minikredites die kurzfristige Rückzahlung nicht gewährleisten kann, dann ist diese Kreditart auf keinen Fall zu empfehlen, da eine Verlängerung

Der Dispokredit ist die Hauptursache für schnelle Überschuldungen!

Durch Statistiken wurde belegt, dass die Hauptursache von Überschuldungen mit dem Dispokredit begonnen hat. Dieser Überziehungskredit hat hohe Zinsen, welche ohne eine Rückführung des Kredites zu einer ständigen Zusatzbelastung führt. Ist der Dispositionskredit ausgeschöpft, ist es so gut wie unmöglich mit dem Einkommen diese Belastung wieder komplett zu tilgen. Kommen dann noch weitere Ratenzahlungen wie Leasing oder Autokredit, Möbelkredit und Handyvertrag usw. zusammen, dann steckt man schnell in der Schuldenfalle. Auch wir stellen immer wieder fest, dass sehr wenige Familien eine Haushaltsplanung für die Einnahmen und Ausgaben führen. Viele sind der Meinung, dass dies nicht notwedig sei, wenn am Monatsende ein kleiner Überschuss zu verzeichnen ist. Dies ist anscheinend der Nachweis für eine gute private Haushaltsplanung. Das dies nicht richtig sein kann, muss hier wahrscheinlich nicht erörtert werden. Eine Übersicht der Einnahmen und Ausgaben muss in Form eines Haushaltsbuches natürlich immer geführt werden. Auch ein Privathaushalt trägt hier Verantwortung! Aber gehen wir nun einmal einen Schritt weiter und planen wie ein sicherer Umgang mit dieser Problematik möglich ist.

Warnsignale in Ihr persönliches Finanzmanagement setzen!

Ihren Puffer haben Sie derzeit durch Ihren Dispokredit. Dieser Puffer ist natürlich wichtig, damit auch bei einer Überziehung der normale Zahlungsverkehr möglich ist. Dennoch sollten Sie Ihr Überziehungslimit so einrichten, dass eine Überziehung immer mit den nächsten Einkünften mehr als gedeckt ist. Somit werden Sie durch diese Limitierung nachfolgenden Sachstand feststellen bzw. ein Stop für eine mögliche weitere Kreditierung setzen. - Sie werden feststellen, dass Sie bei Ihren Einkäufen wieder verstärkt auf die Preise achten - Ihre Kontostände in Verbindung mit den Ausgaben werden wieder von Ihnen kontrolliert - Sie entwickeln automatisch ein persönliches Controlling, da Sie nun wieder ein Limit haben

Wie sichere ich nun außergewöhnliche Belastungen ab?

Wenn kurzfristige Engpässe entstehen, sichern Sie diese mit einem Minikredit ab. Dieser Kurzzeitkredit deckt Ihre Sonderausgaben ab und verpflichtet Sie, dass Sie kurzfristig den geliehenen Betrag wieder rückführen müssen. Es entsteht somit nur kurzfristig eine Belastung. Auch ist es so, dass Bestandskunden also Kreditnehmer, welche schon einmal einen Minikredit erhalten haben, weitere Kurzzeitkredite einfacher erhalten und meist auch als Bestandskunden höhere Beträge auf zwei bis sechs Raten erhalten.

Was unterscheidet einen Minikredit von einem Kleinkredit?

Ein Minikredit ist für kurzfristige Engpässe mit der Möglichkeit einer kurzfristigen Rückzahlung konzipiert worden. Wer also einen Minikredit in Anspruch nimmt, muss innerhalb einer kurzen Frist in der Lage sein, den Kredit wieder zu bedienen also zurück zu zahlen. Die Vorteile hierbei sind, dass trotz hoher Zinsen durch die kleine Kreditsumme und der kurzen Laufzeit die Kosten relativ gering ausfallen. Weiterhin werden in der Regel keine Bearbeitungsgebühren fällig. Somit kann ein kurzfristiger Engpass schnell ausgeglichen werden und die Belastung hierfür ist auch einmalig. Nach der Erstbewilligung und der ersten pünktlichen Rückzahlung erhält man als Bestandskunde immer wieder einen Minikredit. Wenn man jedoch bei der Beantragung eines Minikredites die kurzfristige Rückzahlung nicht gewährleisten kann, dann ist diese Kreditart auf keinen Fall zu empfehlen, da eine Verlängerung nicht möglich ist und in kürzester Zeit hohe Kosten anfallen. Für diesen Fall muss man sich für einen Kleinkredit entscheiden. Ein Kleinkredit wird ratierlich auf mehrere Monate zurückgeführt. Hierdurch können die monatlichen Raten auf die jeweilig möglichen finanziellen Verhältnisse angepasst werden. Hierdurch ist eine Rückzahlung möglich. Wer also eine bestimmte Kreditsumme nicht kurzfristig zurück zahlen kann, muss sich für einen Ratenkredit in Form eines Kleinkredites entscheiden:




1

Anzeigen sortieren nach...     Datum: neuste zuerst älteste zuerst   Preis: billigste zuerst teuerste zuerst    Plz: aufwärts abwärts    A-z: A..z Z..a  




1


Zurück

 
Anzeige


Anzeige


Datenschutz  | Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  Backlink  |  Suchboxen  |  Sitemap

Copyright © 2009 - 2017 by www.eeBoo.de


Seite generiert in 0.2291 Sekunden